Organisation

Organisation Dienststelle Steuern

Die Aufbauorganisation der Dienststelle Steuern fokussiert sich auf die Geschäftsprozesse. Die Kernprozesse der Veranlagung/Bewertung werden in den drei Geschäftsbereichen "Bewertung Vermögen", "Natürliche Personen" und "Juristische Personen" abgewickelt. Die Supportaufgaben sind im Geschäftsbereich "Management Services" zusammengefasst. Klar getrennt von der Veranlagungs-/Bewertungsverantwortung sind die Aufsichtsaufgaben, welche der Stabsstelle "Recht + Aufsicht" zugeordnet sind. Die Aufbauorganisation unterstützt damit die Umsetzung der Strategie 2015-2020 optimal.

Organisation und Dienstleistungen Gemeinden

 

Steuerämter Steuerämter

Die Gemeinden erfüllen vielfältige, klar definierte Aufgaben im Steuerwesen. Sie sind für die Registerführung, die Veranlagung von Unselbständigerwerbenden und Nichterwerbstätigen sowie den Steuerbezug zuständig. Ebenso zeichnen sich die Gemeinden für die Berechnung und den Bezug der Sondersteuern (Grundstückgewinn-, Handänderungs- und Erbschaftssteuer) verantwortlich. Die über 80 Luzerner Gemeinden sind frei, sich für die Gewährleistung dieser Dienstleistungen zu regionalen Steuerämtern zusammenzuschliessen.