Parlamentarische Vorstösse

Folgende Vorstösse im Bereich Steuern wurden eingereicht:

2015 - 2019

 

Nr. Geschäft
P 321  Postulat Armin Hartmann und Mit. über eine Sistierung der Neuschatzungen, eröffnet am 27. März 2017
A 238  Anfrage Michèle Graber und Mit. über mehr Transparenz bei Steuerabzügen, eröffnet am 13. Dezember 2016
M 219 

Motion Ali R. Celik über einen automatisierten freiwilligen Direktabzug der direkten Steuern vom Lohn, eröffnet am 8. November 2016

  • Antrag Regierungsrat: Ablehnung
  • Beschluss Kantonsrat: Ablehnung
A 214 

Anfrage Raphael Kottmann über die KP17-Massnahme "Revision des Schatzungswesens" und deren mittelbaren und unmittelbaren Folgen für den kantonalen Finanzhaushalt, eröffnet am 7. November 2016

  • Regierungsrat: beantwortet
  • Kantonsrat: beraten
A 186 

Anfrage Gerda Jung über eine Einberechnung der laufenden Steuern in das Existenzminimum, eröffnet am 21. Juni 2016

  • Regierungsrat: beantwortet
  • Kantonsrat: beraten
M 184 

Motion Yvonne Hunkeler über die Einreichung einer Kantonsinitiative über die Beseitigung der Heiratsstrafe, eröffnet am 21. Juni 2016

  • Antrag Regierungsrat: Ablehnung
  • Beschluss Kantonsrat: Ablehnung
A 175 

Anfrage Michèle Graber über die ertragsstärksten juristischen Personen im Kanton Luzern, eröffnet am 21. Juni 2016

  • Regierungsrat: beantwortet
  • Kantonsrat: beraten
M 171 

Motion David Roth über eine Erhöhung der Vermögenssteuer, eröffnet am 20. Juni 2016

  • Antrag Regierungsrat: Ablehnung
  • Beschluss Kantonsrat: Ablehnung
M 170 

Motion Hans Stutz über eine Erhöhung der Steuerprogression, eröffnet am 20. Juni 2016

  • Antrag Regierungsrat: Ablehnung
  • Beschluss Kantonsrat: Ablehnung
A 139 

Anfrage Michael Töngi über Steuerausfälle bei juristischen Personen, eröffnet am 2. Mai 2016

  • Regierungsrat: beantwortet
  • Kantonsrat: beraten
A 124 

Anfrage Giorgio Pardini über Steuerüberprüfungen von Unternehmen, eröffnet am 15. März 2016

  • Regierungsrat: beantwortet
  • Kantonsrat: beraten
A 107 

Anfrage Adrian Nussbaum über die Unternehmenssteuerreform III und deren finanzielle Auswirkungen auf den Kanton Luzern,
eröffnet am 26. Januar 2016

  • Regierungsrat: beantwortet
  • Kantonsrat: beraten
A 88 

Anfrage Guido Müller über: Ist auch das Finanzdepartement im Spar-Modus?, eröffnet am 1. Dezember 2015

  • Regierungsrat: beantwortet
  • Kantonsrat: beraten
A 33 

Anfrage Franz Grüter über die Steuerfolgen des limitierten Fahrkostenabzugs als Folge der Fabi-Vorlage,
eröffnet am 14. September 2015

  • Regierungsrat: beantwortet
  • Kantonsrat: beraten
A 23

Anfrage David Roth über Steuerausfälle durch Entlastung vom Kapital, eröffnet am 29. Juni 2015

  • Regierungsrat: beantwortet
  • Kantonsrat: beraten