FAQ

Installation (Systemvoraussetzungen)

Windows Vista (SP2) / 7 / 8 / 8.1 / 10
Mac OS X  Mindestens Mac OS X 10.7.3
Linux  Mindestens Ubuntu 12.04 oder vergleichbare andere Distribution
Bildschirm  Mindestens 1200 x 800 Pixel 
Drucker  Mindestens 300 dpi

Drucken

  • Farbdruck nicht möglich
    • Die Steuerämter nehmen Steuererklärungen entgegen, unabhängig ob der Druck farbig oder schwarz/weiss erfolgte.
    • Wenn Sie schwarz/weiss drucken, benötigen Sie weniger Zeit und der Druck ist zudem günstiger (billiger).
    • Druckertreiber aktualisieren oder durch eine Treiber-Version eines älteren (kompatiblen) Druckers ersetzen.
  • Welche Dokumente müssen dem Steueramt eingesandt werden?

    Damit die mit steuern.lu.2016 nP erstellte Steuererklärung vom Steueramt akzeptiert wird, gehen Sie bitte wie folgt vor:

    • Drucken Sie zuletzt alle Formulare nochmals als Ganzes aus, damit alle Überträge auf dem neusten Stand sind.
    • Unterzeichnen Sie alle entsprechend gekennzeichneten Ausdrucke.
    • Überträge der Ergebnisse aus dem Computerausdruck in die beiden Originalformulare werden nicht mehr verlangt. Wir bitten Sie aber trotzdem, das Original der Steuererklärung und das Wertschriftenverzeichnis der PC-Steuererklärung beizulegen.
    • Schicken Sie die Formulare mit allen notwendigen Belegen wie gewohnt an das Gemeindesteueramt.
    • Die Steuererklärung ist nur vollständig eingereicht, wenn Sie auch das Barcode-Blatt einreichen. Der Barcode enthält ausschliesslich Angaben, die auch auf dem Papierausdruck ersichtlich sind.

Häufig gestellte Fragen

  • Wo liegen meine Daten?

    Ihre Daten werden normalerweise im Ordner für die Fallverwaltung aufbewahrt. Für jeden Fall, den Sie angelegt haben, finden Sie dort eine Datei mit der Endung ".lunp2016". Wenn Sie Ihren Fall z.B. "Meine Steuern" genannt haben, heisst die zugehörige Datei "Meine Steuern.lunp2016". Abhängig vom Betriebssystem befindet sich dieser Ordner für die Fallverwaltung an einer der folgenden Stellen:

    • PC: Der Ordner "Steuerfälle" im Ordner "Eigene Dateien".
    • Windows7:Der Ordner "Steuerfälle" im Ordner "Documents" oder "Eigene Dokumente" (je nach Sichtweise).
    • MacOS X: Der Ordner "Steuerfälle" in Ihrem "Privat" Ordner.
    • Linux:Der Ordner "Steuerfälle" in Ihrem Home-Verzeichnis.

    Wenn Sie den Ordner für die Fallverwaltung in Voreinstellungen verändert haben, schauen Sie bitte dort nach, wo sich die Steuerfälle nun befinden.

    Grundsätzlich können Sie einen Steuerfall natürlich irgendwo auf dem Computer speichern. Beim Anlegen einer neuen Datei werden Sie ja nach dem Speicherort gefragt. In diesem Fall müssen Sie aber selbst wissen, wo Sie die Datei abgelegt haben. Im Zweifelsfalle können Sie die Suchfunktion Ihres Computers benutzen und nach Dateien mit der Endung ".lunp2016" suchen.

  • Warum kann ich keinen Eintrag ins Formularfeld machen?
    Das kann verschiedene Gründe haben:
    • Das Feld wird berechnet. Das Programm berechnet den Feldinhalt selbst. Dazu müssen aber gewisse Vorgaben erfüllt sein. Beispiel: In den Berufsauslagen bleiben die Felder für die Pauschalabzüge leer. Das kann z.B. daran liegen, dass Sie noch keine Einkünfte aus unselbständiger Tätigkeit eingetragen haben. Tragen Sie sie ein, dann kann das Programm die Pauschalen berechnen.
    • Das Feld wird jetzt nicht benötigt, ein Eintrag wäre ungültig. Wenn Sie zum Beispiel Ihren Zivilstand als "ledig" angeben, sind alle Felder betreffend die Ehefrau / Partn. gesperrt.
  • Warum erscheint mein Eintrag rot?

    Einige berechnete Felder können von Ihnen durch einen Handeintrag überschrieben werden. Wenn Sie ein berechnetes Feld überschreiben, erscheint der neue Wert rot. Im Ausdruck erscheint er kursiv. Um die Überschreibung rückgängig zu machen, löschen Sie den Inhalt des Feldes. Dann erscheint wieder der berechnete Wert.

  • Was kann ich machen, wenn beim Drucken immer nur ein leeres Blatt ausgeworfen wird?

    Gehen Sie in das Menü "Datei" und wählen Sie "Seite einrichten". Stellen Sie in dem Fenster welches sich nun öffnet sicher, dass im Auswahlmenü "Grösse" nur "A4" ausgewählt ist und nicht "Randloser Fotodruck" oder ähnliches.

    Schreiben Sie in den 4 Feldern für die Ränder (links, rechts, oben oder unten) die Ziffer "20".

    Schliessen Sie nun das Fenster wieder indem Sie auf den "OK" Knopf klicken.